Klinik Sanssouci
Klinik SanssouciKlinik SanssouciKlinik SanssouciTranssexuelle Chirurgie
null
ISO Zertifikat Qualitätsmanagement für die Klinik SanssouciKlinik mit zertifiziertem
Qualitätsmanagement
nach DIN EN ISO 9001:2008

Operation von Frau zum Mann: Phalloplastik

Die Phalloplastik, der Penoid-Aufbau im Rahmen der geschlechtsangleichenden Operation Frau zu Mann (FzM), ist die wohl anspruchsvollste und aufwändigste Operation im Bereich der Transsexuellen Chirurgie.

Weltweit führend auf diesem Gebiet ist Dr. Paul Daverio, der zusammen mit Dr. Michael Krueger in der Klinik Sanssouci in Potsdam seit 1995 ein Zentrum für Transsexuelle Chirurgie aufgebaut hat.

Das Standardverfahren der Phalloplastik

Dr. Paul Daverio hat vor über 20 Jahren eine Technik entwickelt, bei der das Penoid („künstlicher Penis“) in einer mikrochirurgischen Operation aus Haut- und Unterhautgewebe einschließlich Nerven und Blutgefäßen des Unterarms (sog. Vorderarmlappen) gebildet wird. Diese Geschlechtsangleichung gilt heutzutage weltweit als Standardverfahren. Sie führt zu den besten optischen und funktionalen Ergebnissen und geht mit den wenigsten Komplikationen einher. Wir garantieren, dass die Phalloplastik in der Klinik Sanssouci Potsdam nur nach dem von Dr. Daverio entwickelten Standardverfahren erfolgt – und Sie keine experimentellen Operationsverfahren erwarten.

All-in-One-OP – Geschlechtsangleichung in einem Schritt

Die Klinik Sanssouci bietet außerdem als zurzeit einzige Klinik in Deutschland die All-in-One-Operation an: Die Geschlechtsangleichung Frau zu Mann wird in einem einzeitigen Eingriff – Phalloplastik gleichzeitig mit Brust-, Eierstock- und Gebärmutterentfernung – durchgeführt.

Bei Komplikationsraten unter 5 % werden alle notwendigen Folgeoperationen binnen eines Jahres nach der Erstoperation kostenfrei garantiert.