Datenschutz

Bei einem Krankenhausaufenthalt entstehen sensible persönliche Daten: Diagnosen, Untersuchungsergebnisse, Therapieempfehlungen und anderes. Um Missbrauch zu vermeiden gibt es für den Umgang mit diesen Daten Regeln, damit Ihre Daten nur dem Zweck dienen, für den sie erhoben wurden: Ihrer Gesundheit.

Datenschutz ist ein Grundrecht und Teil des Persönlichkeitsrechtes. Grundsätzlich dürfen nur die mit Ihrer Behandlung betrauten Personen auf Ihre Daten zugreifen, soweit es zur Behandlung nötig ist. Verwaltungsmitarbeiter haben ebenfalls Zugriff auf Ihre Daten, allerdings nur soweit, als es zur verwaltungsmäßigen Abwicklung Ihres Krankenhausaufenthaltes notwendig ist.

In der Regel müssen Ihre Daten im Krankenhaus bis zu 30 Jahre lang gespeichert werden. Während dieser Zeit haben Beschäftigte nur noch in eng begrenzten Fällen, etwa bei einer weiteren Behandlung, Zugriff auf Ihre Daten.
Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist müssen und werden die Patientenakten datenschutzgerecht entsorgt.

An die privaten Krankenversicherungen und die gesetzlichen Krankenkassen muss das Krankenhaus insbesondere folgende Daten übermitteln, die zur Abrechnung der Leistungen benötigt werden:

  • Tag, Uhrzeit und Grund der Aufnahme
  • Einweisungs-und Aufnahmediagnose und nachfolgende Diagnosen
  • Datum und Art der durchgeführten Operationen
  • Tag, Uhrzeit und Grund der Entlassung oder Verlegung
  • Angaben über medizinische Rehabilitation und ergänzende Leistungen
  • Aussagen zur Arbeitsfähigkeit
  • Vorschläge zur weiteren Behandlung

Es kommen zudem Datenübermittlungen an Unfall- sowie an Rentenversicherungsträger in Betracht.

Ab Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Die Ziele der EU-DSGVO sind noch mehr als bisher der Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten (Art. 1 Abs. 2 DSGVO) und der freie Verkehr personenbezogener Daten (Art. 1 Abs. 3 DSGVO).

In unserer Klinik wird alles getan, um Ihre sensiblen Daten zu schützen, hierfür ist auch eine interne Datenschutzbeauftragte beschäftigt.

Nutzung dieser Website

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

Klinik Sanssouci Potsdam GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragte
Helene-Lange-Straße 13
14469 Potsdam
info@kliniksanssouci.de

Geltungsbereich

Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Informationen über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten, die durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden. Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie als Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Für die normale Nutzung unserer Webseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Postanschriften und E-Mail-Adressen, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz beziehungsweise den Versand verwendet und nur im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert.

Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Wir – beziehungsweise unser Hosting-Provider – erheben Daten über jeden Zugriff auf unsere Webseite (so genannte Server-Logfiles). Zu diesen Zugriffsdaten gehören:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welcher/welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Unser Hosting-Provider verwendet diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Nach Ablauf der gesetzlichen Frist werden diese Daten gelöscht. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Das Opt-Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Website (Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Verwenden Sie einen anderen Browser oder löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Detaillierte Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie bei Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/ bzw. unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html Beachten Sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz, z.B. bei Google, laufend ändern können. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen, z.B. Google, laufend zu informieren.

Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps, um Ihnen die Standorte der Klinik und der Repräsentanz visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Eine Anleitung zur Verwaltung Ihrer Daten bei Google finden Sie hier.

MyFonts Web Fonts

Unsere Website verwendet Schriftarten, die von der Firma MyFonts Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA bereitgestellt werden. Beim Aufrufen der Website werden auch Daten von einem Server der Firma MyFonts abgerufen. Dadurch erfährt MyFonts Ihre IP-Adresse sowie einige technische Angaben über Ihren Browser. Auch wenn MyFonts die übermittelten Informationen, insbesondere die IP-Adresse nur zur Auslieferung der abgerufenen Inhalte benötigt, entzieht es sich unserer Kenntnis und unserem Einfluss, ob und inwieweit MyFonts diese Informationen auch statistisch auswertet oder speichert. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei MyFonts können unter dem nachfolgenden Link abgerufen werden: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/. Bitte beachten Sie aber, dass die meisten dort erwähnten Sachverhalte sich nur auf direkte Kunden von MyFonts wie uns beziehen und nicht auf Webseiten-Nutzer wie Sie.

Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die oben angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an uns (Kontaktdaten s.o.) oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz
und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow