Transsexualität

Mann ist Mann und Frau ist Frau! Das gilt – bei allen individuellen Unterschieden – für die allermeisten von uns. Deshalb kann sich auch kaum jemand vorstellen, was es heißt, wenn das einmal nicht so ist. Tatsächlich kommen aber Schätzungen zufolge mindestens 0,005 % aller Menschen im „falschen Körper“ auf die Welt. Die Gründe, die zu Transsexualität (Transidentität) führen, sind noch nicht endgültig erforscht, vieles spricht aber für genetische (erbliche) Ursachen.

Leben als transsexueller Mensch

Für die Betroffenen bedeutet Transsexualität oft schwerstes psychisches Leiden, Ausgrenzung durch die Gesellschaft sowie einen langen und dornenreichen Weg bis zur ersehnten operativen Geschlechtsanpassung.