Archiv

29. Berliner Arthroskopie-Kurs

Vom 05.-06. April 2019 findet in Berlin der 29. Berliner Arthroskopie-Kurs statt. Er  ist konzipiert für Anfänger in der arthroskopischen Ausbildung und vermittelt standardisierte Grundlagen und praxisrelevantes und evidenzbasiertes Wissen der arthroskopischen Chirurgie. Referenten aus der Klinik Sanssouci sind Priv.-Doz. Dr. Manfred Bernard, Prof. Dr. Markus Scheibel, Dr. Arno Schmeling und Priv.-Doz. Dr. Sven Scheffler.
Programm „29. Berliner Arthroskopie-Kurs“ (PDF)

Paris International Shoulder Course 2019

Prof. Dr. Markus Scheibel ist einer der Ausrichter des „Paris International Shoulder Course“, einer Veranstaltung, die vom 14. bis 16. Februar 2019 in der französischen Hauptstadt stattfinden wird.
Vorläufiges Programm „Paris International Shoulder Course 2019“ (PDF, 610k)

36. Berliner Arthroskopie-, Gelenk- und Sport-Symposium

Vom 10. bis 12. Januar 2019 findet das 36. Berliner Arthroskopie-, Gelenk- und Sport-Symposium in Oberwiesenthal statt. Neben einem Überblick über Behandlungskonzepte orthopädischer und unfallchirurgischer Erkrankungen der großen Gelenke werden aktuelle Themen aus der operativen und konservativen Sporttraumatologie in Vorträgen, Videos, Round-Table Diskussionen und Fallberichten dargestellt und diskutiert. Priv.-Doz. Dr. Manfred Bernard, Priv.-Doz. Dr. Sven Scheffler und Univ-Prof. Dr. med. Scheibel sind Mitglieder der Wissenschaftlichen Leitung.
Vorläufiges Programm „36. Berliner Arthroskopie-, Gelenk- und Sport-Symposium“ (PDF, 454k)
www.arthroskopie-berlin.de

Prof. Dr. Hertel geehrt

Interview with Peter HertelDie Europäische Gesellschaft für Sporttraumatologie, Kniechirurgie und Arthroskopie (ESSKA) wurde 1984 von Prof. Dr. Hertel zusammen mit 4 Kollegen gegründet. Inzwischen ist sie zu einer der weltweit größten Fachgesellschaften für Sportmedizin und Arthroskopie geworden. In dem aktuellen ESSKA-Newsletter vom Dezember 2018 wurde Prof. Dr. Hertel für diese Pioniertat geehrt.
Interview im ESSKA-Newsletter 12/2018 (PDF, 1MB)

„Sommer“-Kurs Arthroskopie

Vom 15. bis 17. November 2018 findet auf Sylt der „Sommer“-Kurs Arthroskopie statt. Prof. Dr. Markus Scheibel ist einer der wissenschaftlichen Leiter und Referenten der Veranstaltung.
Programm „Sommer“-Kurs Arthroskopie (PDF, 2 MB)

Prof. Dr. med. Markus Scheibel als Präsident der DVSE bestätigt

Prof. Dr. med. Markus ScheibelProf. Dr. med. Markus Scheibel aus dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC) wurde am 15.06.2018 in seinem Amt als Präsident der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE) für weitere drei Jahre bestätigt. Die DVSE ist mit aktuell 933 Mitgliedern eine der größten Organgesellschaften im deutschsprachigen Raum. Zweck des Vereins ist die ethische Ausübung einer evidenzbasierten, hochwertigen und kostentransparenten Medizin auf ihrem Fachgebiet zu unterstützen. Des Weiteren fördert die DVSE die Wissenschaft auf dem Gebiet der Erkrankungen und Verletzungen von Schulter- und Ellenbogen in Forschung, Lehre und Krankenversorgung, einschließlich der Rehabilitation.

Focus Ärzteliste 2017

Logo FocusDrei Operateure der Klinik Sanssouci wurden vom Magazin „Focus“ als Top-Mediziner ausgezeichnet. Priv.-Doz. Dr. Manfred Bernard erhielt die Auszeichnung „Top-Mediziner Kniechirurgie“, Univ.-Prof. Dr. Markus Scheibel die Auszeichnung „Top-Mediziner Schulterchirurgie“ und Dr. Stephan von Rüdiger die Auszeichnung „Top-Mediziner Fußchirurgie“.

Focus Ärzteliste 2016
Top-Mediziner Schulterchirurgie

Univ.-Prof. Dr. Markus Scheibel wurde auch 2016 zum wiederholten Male in der Focus-Ärzteliste als „Top-Mediziner Schulterchirurgie“ ausgezeichnet.

Urkunde der Focus Ärzteliste 2016 (PDF, 171k)

Focus Ärzteliste 2015
Top-Mediziner Kniechirurgie

Priv.-Doz. Dr. Manfred Bernard erhielt auch 2015 wieder die begehrte Auszeichnung „Top-Mediziner Kniechirurgie“ in der Focus-Ärzteliste.

Urkunde der Focus Ärzteliste 2015 (PDF, 164k)

Univ.-Prof. Scheibel übernimmt DVSE-Präsidentschaft

Univ.-Prof. Dr. Markus Scheibel wurde bei der Mitgliederversammlung am 26. Juni 2015 zum Präsidenten der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE) gewählt und übernimmt diese Funktion für die nächsten drei Jahre. Der Unfallchirurg und Orthopäde ist seit 2010 als leitender Arzt der Sektion für Schulter und Ellenbogenchirurgie am Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC) tätig und seit 2012 ebenfalls Inhaber der W2-Professur für Arthroskopie und Sportmedizin mit Schwerpunkt Schulterchirurgie.

10. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Arthroskopie, Kniechirurgie und orthopädische Sportmedizin (ISAKOS)

Logo ISAKOSVom 7. bis 11. Juni 2015 findet in Lyon (Frankreich) der 10. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Arthroskopie, Kniechirurgie und orthopädische Sportmedizin (ISAKOS) statt. Priv.-Doz. Dr. Manfred Bernard ist eingeladener Referent und Co-Vorsitzender in der Session: The different aspects of an anatomical ACL reconstruction. Weitere Referenten in dieser Sitzung sind E. Wojtys (USA), G. Cerulli (Italien), A. Georgoulis (Griechenland) und T. Muneta (Japan).
www.isakos.com

Priv.-Doz. Dr. med. Bernard in der Sendung „rbb Praxis“ am 04.06.2014

Video-Vorschau Dr. Bernard bei rbb PraxisWann ist eine Arthroskopie sinnvoll? Sollte vor einer Operation eine Zweitmeinung eingeholt werden? Wie sind neuartige Operationsverfahren zu bewerten? Als Kniespezialist beantwortete Priv.-Doz. Dr. Bernard in der Sendung „rbb Praxis“ zahlreiche Fragen zum Thema Knieschmerzen.

> Interview mit Dr. Bernard

26. Kongress der Europäischen Gesellschaft für Sportmedizin, Kniechirurgie und Arthroskopie (ESSKA)

Logo ESSKAVom 14. bis 17. Mai 2014 findet in Amsterdam (Niederlande) der 26. Kongress der Europäischen Gesellschaft für Sportmedizin, Kniechirurgie und Arthroskopie (ESSKA) statt. Priv.-Doz. Dr. Manfred Bernard ist eingeladener Referent. Thema des Vortrages von PD Dr. Bernard: „Anatomical ACL Reconstruction with B-PT-B Transplant in Press-Fit-Technique.“ Weitere Referenten in dieser Sitzung sind A. Georgoulis (Griechenland), M. Ochi (Japan), M. Williams (Großbritannien) und K. Shino (Japan).
www.esska-congress.org

Klinik Sanssouci ist Kooperationspartner der Charité Universitätsmedizin Berlin

2013 hat die Klinik Sanssouci einen Kooperationsvertrag mit der Charité Universitätsmedizin Berlin geschlossen. Vereinbart wurde eine Zusammenarbeit im Bereich der konservativen und operativen Patientenversorgung.

„Schulterschmerzen: Mit der Operation nicht zu lange warten!“

Prof. Dr. Markus Scheibel beantwortete im Interview der ÄrzteZeitung Fragen zur erfolgreichen Behandlung von Schulterschmerzen.

> Artikel in der ÄrzteZeitung vom 17.05.2013 (PDF, 204k)