Assistenzarzt (w/m/d)

Die Klinik Sanssouci ist eine operativ ausgerichtete Klinik in privater Trägerschaft. Wir führen jährlich ca. 2.000 elektive Operationen im Bereich der Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie durch. Schwerpunkte sind die Endoprothetik aller Gelenke, die arthroskopische rekonstruktive Chirurgie, die Wirbelsäulen- und Bandscheibenchirurgie, die Fußchirurgie und Transgender-Chirurgie. Wir verfügen über 43 interdisziplinäre Betten und 3 Operationssäle mit modernster Ausstattung. Wir sind Kooperationspartner der Charité in Berlin und der Schulthess-Klinik in Zürich und arbeiten mit renommierten Spezialisten aus dem In- und Ausland zusammen.

Wir bieten

eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einer modernen, technisch sehr gut ausgestatteten Klinik, die Wert auf individuelle Patientenbetreuung legt und einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem interdisziplinären Team von Fachärzten.

  • 2 Jahre Weiterbildungsermächtigung Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 1 Jahr Weiterbildungsermächtigung Anästhesie
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Sehr gutes Betriebsklima
  • Ein modernes und attraktives Arbeitsumfeld mit persönlicher Atmosphäre
  • Angemessene Vergütung

Ihr Profil

Wir suchen eine aufgeschlossene und verantwortungsvolle Persönlichkeit, die Engagement, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft mitbringt. Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch (mindestens Stufe C1 oder vergleichbar) setzen wir voraus.

  • Ein abgeschlossenes Medizinstudium, idealerweise mit erster Berufserfahrung
  • Sie besitzen die deutsche Approbation als Arzt
  • Wertschätzende Umgangsformen gegenüber Patienten und Kollegen (m/w/d)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne per E-Mail, unter:

Klinik Sanssouci Potsdam GmbH
Kerstin Krueger
– Verwaltungsleiterin –
Helene-Lange-Straße 13
14469 Potsdam
✆ 0331 – 280 87 0
📧 kerstin.krueger@kliniksanssouci.de


Es wird zur besseren Lesbarkeit im Text nur die männliche Sprachform verwandt. Der Text gilt unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.