Prof. Dr. med. Peter Hertel

Prof. Dr. med. Peter Hertel

Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie

Schwerpunkte

Operative und konservative Therapie von Verletzungen und Erkrankungen des Kniegelenkes

Leistungsspektrum

Meniskus-, Knorpel-, Kreuzbandchirurgie, Endoprothetik, allgemeine unfallchirurgisch-orthopädische Operationen, arthroskopische Operationen, Kniebandrekonstruktionen

Weitere Informationen

Porträt Prof. Dr. med. Peter Hertel und Vorstellung der Pressfit-Methode

Video-Vorschau Dr. HertelProf. Dr. med. Peter Hertel erzählt über sich selbst und stellt die von ihm entwickelte Pressfit-Methode zur Kreuzband-Operation vor.
Video (deutsch)

Biologischer Kreuzband-Ersatz ohne Fremdmaterial

Video-Vorschau Kreuzbandersatz ohne FremdmaterialDieser Film zeigt, welche Aspekte bei der Therapie eines Kreuzbandschadens beachtet werden sollten.
Video (deutsch)

Prof. Dr. Hertel geehrt

Prof. Dr. Hertel wurde als Mitbegründer der Europäischen Gesellschaft für Sporttraumatologie, Kniechirurgie und Arthroskopie (ESSKA) geehrt.
Interview im ESSKA-Newsletter 12/2018 (PDF, 1MB)

 

  • Ehemaliger Chefarzt der Unfallchirurgischen Abteilung des Martin-Luther-Krankenhauses Berlin
  • Entwicklung einer biologischen anatomischen Doppelbündel-Methode zur Wiederherstellung des gerissenen vorderen Kreuzbandes mit körpereigenem Gewebe ohne Fremdmaterial (schraubenfreie Pressfit-Methode nach Hertel)
  • Operative Behandlung von zahlreichen Sportprofis (Fußball-Bundesliga, Basketball-Bundesliga, z.B. ALBA Berlin, Handball-Bundesliga)

Mitgliedschaften

  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA),  Gründungsmitglied
  • European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA), Gründungsmitglied
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Berliner Chirurgische Gesellschaft